Donnerstag, 24. Juli 2014

"Im Herzen die Rache" - Elizabeth Miles

Im Herzen die Rache Cover


Preis: € 17,95
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 381
Reihe: 1. Teil einer Trilogie
Genre: Jugendbuch, Thriller
Verlag: Loewe
Erscheinungsdatum: Januar 2013
← ©Loewe
Weitere Informationen auf Amazon







Die Geschichte spielt in Ascension, einer Kleinstadt in Maine. Die Handlung setzt wenige Stunden vor einer der angesagtesten Partys des Jahres ein. Emily (Em), Gabby, Zach und Chase befinden sich aller unter den Gästen. Gabby ist das angesagteste Mädchen der Schule und ist mit Zach, dem Kapitän der Footballmannschaft zusammen. Em ist ihre beste Freundin. Eigentlich sollte sie richtig glücklich sein, denn sie lebt ein genauso unbeschwertes Leben wie Gabby. Doch Em scheint sich langsam von Gabby zu distanzieren, unter anderem weil sie sich in Zach verliebt hat. Chase gehört wie Zach zum Footballteam, stammt aber aus einem ganz anderen Umfeld, denn er lebt zusammen mit seiner Mom in einem Wohnwagen am Stadtrand.

Angekommen auf der Party ist etwas Gesprächsthema #1, nämlich der missglückte Selbstmordversuch von Sasha, einem Mädchen, welches einst zu den "Coolen" gehörte, bis sich alles schlagartig änderte. Chase betrinkt sich auf diese Nachricht hin, denn er kannte Sasha, bevor sie cool wurde und ihn links liegen ließ. Em ist ebenfalls geschockt und geht daraufhin frühzeitig wieder nach Hause. Auf der Fahrt nach Hause sieht Em plötzlich drei Mädchen am Straßenrand stehen, als sie aber einen zweiten Blick auf diese werfen will, sind sie auch schon wieder weg. JD, Ems Freund und Chauffeur, hat nichts gesehen. Chase hat sich unterdessen auch auf den Weg nach Hause gemacht. Als er bei seinem Auto ankommt, stehen aber plötzlich Ty, und ihre zwei Cousinen Ali und Meg vor ihm, alle drei wunderhübsch. Ihr Auto hat kein Benzin mehr, Chase hilft ihnen. Das kommt ihm gerade recht, denn er kam mit dem Vorsatz auf die Party, ein Date für einen wichtigen Schulanlass zu finden. Ty gefällt ihm sehr.

Es ist der Tag nach der Party. Gabby ist schon auf dem Weg in den Urlaub, als Em noch im Bett liegt. Im Verlauf des Tages schreibt ihr Zach, ob sie ihm helfen kann, Lichterketten zu montieren. Als die beiden ein bisschen im Schnee herumalbern, kommt es schließlich zu einem Kuss, womit sich Ems Träume erfüllen. Auf dem Rückweg hat Em das Gefühl wieder jemand am Straßenrand zusehen, weshalb sie versucht auszuweichen. Als sie nachschauen geht, ist niemand zusehen, stattdessen liegt Gabbys Mantel am Bode, genau der, der Em am Abend zuvor nicht finden konnte. Zurück beim Auto liegt plötzlich eine Orchidee auf ihrem Sitz. Em hat das Gefühl, das Zach sie dorthin getan haben muss.

Chase versucht unterdessen Ty wiederzufinden. Es scheint als sei er geradezu süchtig nach ihr. Wieder zu Hause steht diese plötzlich vor seiner Türe. Zusammen mit ihren Cousinen fahren die beiden in einen Club, der Chase etwas seltsam vorkommt. Als er am nächsten Morgen aufwacht, versucht Chase als aller erstes seine Erinnerungen zu sortieren, denn er hat keine Ahnung wie er nach Hause gekommen ist.

Um alles zu klären, trifft sich Em mit Zach bei ihm zu Hause. Zuvor war sie einkaufen und hat sich sexy Unterwäsche gekauft, die sie zu diesem Anlass auch angezogen hat. Diese hat dann auch ihre gewünschte Wirkung. Em und Zach hören schließlich nur daher auf, weil Chase gerade zur Tür hereingeplatzt ist. Em hat eine riesen Angst, dass er etwas ausplaudern könnte. Doch er verspricht ihr schließlich nichts zu sagen.

Nachdem Chase Em nach Hause gefahren hat, geht er zum Date mit Ty. Sie schlendern eine Weile draußen in der Kälte herum und kommen an einer Brücke vorbei. Ty tanzt gefährlich nahe am Abgrund auf dem Geländer herum, bis sie Chase dazu bringen kann, sie auf den Knien anzuflehen, damit aufzuhören. Danach gehen sie zu Chase nach Hause. Beinahe küssen sich die beiden, doch Ty beschließt genau in diesem Moment, dass sie dringend nach Hause muss. Chase steht mehrere Minuten wie hypnotisiert in der Kälte und schaut in die Richtung, in die Ty verschwunden ist. Wieder drinnen fällt plötzlich der Strom aus. Als Chase zum Fenster blickt, sieht er dort Sashas Gesicht zu einer furchteinflössenden Grimasse gezogen, doch im nächsten Moment ist da auch schon wieder nichts mehr.

Als Em eine E-Mail bekommt, mit einem Bild des auf dem Boden knienden Chase, hat sie Mitgefühl mit ihm. JD regt sich richtig darüber auf. Ab da muss sich Chase immer wieder Witze über seine Herkunft anhören.

Im weiteren Gespräch mit JD fällt Em auf, wie er sie anschaut, als würde er ihr gleich erzählen, dass er sie liebt. Deshalb beschließt sie ihm nichts von Zach zu erzählen.

Bei seinem nächsten Date mit Ty sieht Chase zum ersten Mal, wo Ty wohnt. Die Hütte ist ziemlich heruntergekommen. Chase hilft daher Ty, das Wohnzimmer rot zu streichen. Es endet aber damit, dass Ty sich und Chase anmalt. Um die Kleider waschen zu können, fordert sie ihn auf, sich komplett auszuziehen und das selbe auch. Als sie dann mit einer Fotokamera vor ihm steht, kann er nicht nein sagen.

Em geht unterdessen mit JD shoppen. Im Auto sitzend erinnert sich Em an den Filmabend bei Zach, bei dem sie mehr geknutscht als Film geschaut haben. Doch JD holt sie unsanft in die Realität zurück. Die beiden streiten sich, denn Em gescheht ihm endlich, dass sie und Zach im Geheimen etwas am Laufen haben. JD glaubt jedoch nicht, dass Zach mit Gabby Schluss machen wird, auch wenn Em darauf beharrt.

Als Em das nächste Mal bei Zach ist, dreht sich das Gespräch hauptsächlich um Gabby, denn sie will sich sicher sein, dass er sein Wort hält und Gabby alles erzählt. Denn Em fühlt sich umheimlich schuldig. Zach bringt sie im Anschluss nach Hause, wo auch schon Chase auf sie wartet. Er möchte noch ein weiteres Gedicht von Em, welches er Ty geben will. Als Chase bei ihr in der Küche steht, fallen Em seine Augenringe auf. Chase macht nicht gerade einen sehr gesunden Eindruck. Kurz darauf ist er schon wieder weg, als Em auffällt, dass er sein Buch vergessen hat. Sie rennt nach draußen, doch er ist schon weg. Dafür hört sie entfernt ein Mädchen lachen und entdeckt plötzlich drei Raben.

Em geht später spazieren. Plötzlich findet sie einen Zettel in ihrer Manteltasche. Darauf steht: Reue ist manchmal nicht genug.

Chase ist unterdessen beim Basketball spielen mit den Jungs. Zach macht kein Geheimnis draus, dass er Em einfach nur flachlegen will. Als er daraufhin beim Spiel wiedermal eine Regel zu seinen Gunsten abändert, platzt Chase der Kragen. Es endet in einer Schlägerei. Als Chase zu Hause ankommt, steht Em vor seiner Türe. Sie hilft ihm, seine Verletzungen zu pflegen. Chase kann aber nicht für sich behalten, was Zach zuvor gesagt hat und erzählt Em daher die Wahrheit. Zach habe Gabby schon mehrmals betrogen. Em wäre nur eine weitere Affäre. Aufgebracht geht Em wieder, denn sie will ihm nicht glauben. Chase bleibt mit einem Verlangen, Ty wiederzusehen in seinem Wohnwagen zurück. Als er Tys Tuch aus seiner Tasche holen will, welches er zuvor eingesteckt hat, ist dort nur noch Asche übrig.

Aufgebracht fährt Em daher zu Zach um ihn zur Rede zu stellen. Sie erwischt dabei, wie er mit Gabby telefoniert, und sieht alles andere aus, als ob er mit ihr Schluss machen würde. Em beendet die Sache daher. Kaum zu Hause angekommen, bekommt sie eine SMS von JD, der sie braucht. Die beiden schauen einen Film. Im einen Moment sind sie sich sogar so nahe, dass sie sich küssen könnten. Mit JDs Hand in Ems Haaren schlafen die beiden auf dem Sofa ein. Als Em zwischendurch aufwacht, sieht sie plötzlich das Gesicht des Mädchens wieder am Fenster, welches eine Sekunde später auch schon wieder verschwunden ist. Ein bisschen verängstigt geht sie zurück zum Sofa um rückt ein bisschen näher an JD, bevor sie wieder einschläft.

Chase hat unterdessen ein Date mit Ty in einem angesehenen Restaurant. Doch Ty kommt nicht. Als dann eine Frau das Lokal betritt, glaubt Chase Sasha zu sehen, die mit Blut überströmt ist. Wütend darüber, dass Ty ihn versetzt hat, verlässt er das Restaurant und macht sich auf die Suche nach ihr. Er geht dorthin, wo er glaubt, dass ihr Haus steht, doch da ist nichts. Wieder zurück im Auto überquert er gerade eine Brücke, als eine SMS reinkommt. Im selben Moment verliert Chase die Kontrolle über das Auto. Als er danach die SMS liest, ist er verwirrt, denn Ty hat ihn genau in diesem Moment vor dem Eis auf der Brücke gewarnt.

Kurze Zeit später macht sich Em auf den Weg nach Boston, wo sich JD gerade aufhält. Im Zug begegnet ihr ein Mädchen, dessen Gesicht sie in der Vergangenheit immer wieder gesehen hat, die sich als Ali vorstellt. Doch Ali scheint Em nicht in Ruhe lassen zu wollen und verfolgt sie. Em wirft mittendrin die Orchidee auf die Bahngeleise, kurze Zeit später, hält Ali sie in den Händen. Panisch erreicht sie schliesslich JD.

Die Schule beginnt wieder und schon am ersten Tag gibt es einen Skandal. In der Cafeteria hängen lauter Nacktbilder von Chase. Er versucht sich zu verstecken, doch Em ist schneller gewesen. Sie reden ein bisschen. Em ist selbst auch an einem Tiefpunkt angelangt, denn Gabby hat bereits von ihr und Zach erfahren. Angeblich habe es ihr ein Mädchen mit einem roten Halsband (Meg) erzählt. Da Chase nun nicht mehr Ty fragen will wegen der Schulveranstaltung, fragt er stattdessen Em, die nach kurzem Zögern Ja sagt. Doch als Chase plötzlich eine SMS von Ty erhält, muss er dringen woanders hin.

Em verbrennt unterdessen zu Hause das Plütschtier, welches Zach ihr vor langer Zeit mal geschenkt hat. Sie ist offiziell durch mit ihm. Später macht sie sich hübsch und fährt zur Veranstaltung, doch Chase ist nicht da. Sie ahnt, dass irgendetwas nicht stimmt und fährt daher zu ihm. Unterwegs wird sie aufgehalten, weil ein Mädchen (Meg) verletzt am Straßenrand liegt. Em bringt sie ins Krankenhaus. Danach ist es schon zu spät...

Ty hat Chase gebeten, sich mit ihr bei der Brücke zu treffen. Als er sie sieht, vermischt sich ihr Gesicht mit dem von Sasha und die Wahrheit kommt endlich ans Licht. Das Footballteam wettete einst, wer schneller an Nacktfotos von Schülerinnen kommen würde. Die anderen ließen das Spiel schnell wieder sein, doch Chase wollte nicht aufhören. Monatelang hat er mit Sasha geschrieben, bis sie schließlich den Kontakt abbrach, da Chase sich weigerte sich mit ihr zu treffen, da er seine Identität geheim halten wollte. Aus Wut postete Chase Sashas Bilder auf der Facebook-Seite der Schule. Ty, die in der Zwischenzeit hinter dem Brückengeländer steht, sieht aus, als würde sie nächstens springen. Nur ein Kuss würde sie davon abhalten. Als Chase Ty küsst, wächst plötzlich eine Orchidee zu seinem Hals heraus. Gleichzeitig realisiert er, dass Ty gar nicht mehr auf der Brücke steht, sondern in der Luft schwebt wie ein Geist. Außerdem hält sich Chase gar nicht mehr fest. Er fällt in die Tiefe, genauso wie es Sasha Monate zuvor getan hat. Doch anders als Sasha ist er gleich tot.

Auch wenn Em Chase nicht richtig gekannt hat, ist sie traurig. Als sie hört, dass eine Blume neben ihm gefunden wurde, wird sie stutzig. Sie fährt zu ihm nach Hause, wo sie die Wahrheit herausfindet. Daraufhin fährt sie zu Sasha ins Krankenhaus. Diese liegt im Koma, als Em aber ihre Hand berührt, schreckt Sasha blutüberströmt hoch, als wäre sie besessen und spricht davon, dass Em genau das gleiche geschehen wird. Keine fünf Minuten später ist Sasha tot.

Daraufhin will Em zu JD. Auf dem Weg dahin wird sie jedoch von einem Auto verfolgt. Sie hat das Gefühl, dass es sich dabei um Ali handelt, es stellt sich aber heraus, dass es Drea, Sashas Freundin, ist, die bemerkt hat, dass mit Ems Auto etwas nicht stimmt. Ihr Bremsen wurde sabotiert, sie wäre daher beinahe gestorben. Als Drea die Orchidee sieht, die bei Em im Auto liegt, fragt sie Em, was sie verbrochen habe. Außerdem könne Em immer zu ihr kommen, falls sie darüber reden wolle. Zudem gibt Drea ihr die Kette mit der Schlange, die sie immer trägt.

Endlich bei JD angekommen, fängt Em an zu erzählen, dieser glaubt ihr aber nicht. Frustriert geht sie zu sich nach Hause. Kurze Zeit später steht Ali vor der Türe und will nicht verschwinden, bis plötzlich Gabby vor der Türe steht. Sie hat Zach mit einer anderen erwischt. Sie und Em versöhnen sich, auch wenn Gabby Em nicht vollkommen verzeihen kann.

Am nächsten Tag sucht Em Drea in der Schule, um mit ihr zu reden. Sie treffen sich schliesslich bei Drea nach der Schule. Sie eröffnet Em, dass es sich bei Ty, Ali und Meg um Furien handelt, als Rachegöttinnen, wie die Erinnyen, die nach Ascension gekommen sind, um Rache zu nehmen. Auge um Auge, Zahn um Zahn.

Als Em zu Hause ankommt, sieht sie als erstes JDs Versöhnungsgeschenk. Endlich realisiert sie, dass JD wirklich Gefühle für sie hegt und dass sie sich auch langsam in ihn verliebt. Sie verabreden sich für die Schulveranstaltung am selben Abend. Kurz bevor Em sich auf den Weg machen will, bekommt sie einen Anruf von Gabby. Zach habe sie geschlagen. Sofort fährt Em zu ihr. Doch beim Einkaufszentrum angekommen, wo Gabby angeblich sein soll, merkt Em, dass sie reingelegt worden ist. Statt Gabby sind Ali, Meg und Ty dort. Sie verfolgen Em. Als Ty ihr in einem kurzen Moment anbietet, einen anderen Weg zu nehmen um am Leben zu bleiben, nimmt Em an. Doch später realisiert sie, dass sie dafür ein Opfer zahlen muss. JD liegt bewusstlos auf der Baustelle und wird in jedem Augenblick mit Beton übergossen. Em gelingt es schließlich, ihn von da wegzubringen, doch seine Atmung und sein Puls sind so schwach, sodass sie weiß, dass er nächstens sterben wird. Sie fleht Ty an, ihr zu helfen. Um JD am Leben zu halten, muss Em fünf Kügelchen schlucken, die sie für immer an die Furien binden wird.

Es scheint als wäre wieder alles in Ordnung. JD geht es wieder gut und Em merkt bis jetzt noch keinen Unterschied. Jedoch spricht JD nicht mehr mit ihr. Sie würde ihm am liebsten alles erklären, denn er hat keine Erinnerung an den Abend, jedoch musste sie schwören, niemandem etwas zu erzählen, ansonsten erleide JD weitaus schlimmere Qualen.

Das Buch endet damit, dass Zach, der in der Zwischenzeit auf eine andere Schule gewechselt hat, eine der Furien antrifft, die ihm eine Orchidee schenkt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen