Montag, 23. Juni 2014

"Rage Inside" - Jeyn Roberts

Rage Inside Cover


Preis: € 14,95
Einband: Klappbroschur
Seitenanzahl: 400
Reihe: 2. Teil einer Dilogie (?)
Genre: Apokalypse, Endzeit
Verlag: Loewe
Erscheinungsdatum: August 2013
← ©Loewe
Weitere Informationen auf Amazon








Mittlerweile hat die Gruppe ein sicheres Haus gefunden, in dem sie genügend Platz haben und relativ gut leben können. Aries' Ausflug in ihr Elternhaus gibt ihr Gewissheit, dass ihre Familie nicht mehr lebt. Durch die Straßen fahren inzwischen weiße Trucks, die nach Überlebenden Ausschau halten während aus Lautsprechern die Aufforderung schallt, die Übrigen sollten sich bei der Plaza of Nations versammeln, wo Hilfe warten würde. Dort haben die Hetzer ein Gefängnis errichtet, wo sie "wichtige" Leute sammeln (Ärzte, Techniker etc.) und die Restlichen Leichen wegräumen lassen.
Michael und Clementine suchen in der Universität von Vancouver nach Heath, treffen aber auf den Chemiestudenten Raj. Er lädt sie ein, über Nacht bei seiner Gruppe zu bleiben. Sie ist im Campusmuseum einquartiert und fasst etwa 60 Leute. Dank Generatoren haben sie Strom und fließendes Wasser, einer von ihnen isst sogar eine Pizza.
Während einer Versammlung kommt es zum Überfall. Die meisten werden getötet, nur eine Handvoll flieht mit Clementine zum Haus; Michael bleibt vorerst zurück und sucht nach übrigen Mitgliedern.

Beim Auskundschaften der Plaza werden Daniel und Mason gefangen genommen und in Käfige, später in das Lager mit anderen Menschen gesperrt. Mason scheint irgendwie besonders für die Hetzer zu sein, er bekommt als Einziger eine elektrische Fußfessel. Beide werden allerdings mit einem Viehtreiber gefoltert, um Informationen über Aries und die Gruppe zu bekommen. Im Lager trifft Mason dann zufällig auf Paul, der ihn und Chickadee wegen ihrer Krankheit verlassen hatte. Er wird später exekutiert, da Mason mit ihm eine Prügelei angezettelt hatte und die Hetzer das nicht dulden.
Aries will nach einem Streit mit Clementine Führungsqualitäten beweisen und geht mit Nathan zu Grahams Haus, um ihn vor den Hetzern zu warnen. Zuvor war Brandis Haus, eine befreundete Gruppe, von Hetzern überfallen worden und Aries wollte sicher gehen dass Grahams Familie, ebenfalls "Verbündete", nicht dasselbe Schicksal ereilt. Aber sie kommen zu spät: ein Hetzer tötet Nathan, Aries kann nur knapp von Clementine und Raj gerettet werden. Grahams Tochter Casey wird ins Lager gebracht, wo sich Mason ihrer annimmt.

Michael trifft unterdessen auf den anscheinend einzigen Überlebenden Ryder, der unbeliebte Gruppenanführer. Seine Hilfe erweist sich wegen eines verstauchten Knöchels des älteren Mannes als schwierig. In ihrem Versteck treffen die beiden auf einen Studenten der sich als Heath vorstellt, Clementines Bruder. Kurz bevor sie einen weißen Truck stehlen und damit in das Versteck der Gruppe fahren wollen, verschwindet Ryder jedoch fast spurlos.

Bei einer Befreiungsaktion von Aries & Co. des Lagers der Plaza of Nations können viele Gefangene entkommen. Mason und Daniel, für die die Aktion eigentlich geplant worden war, können nicht mitkommen. Die Fußfessel hindert Mason und würde ihren Standort verraten und Daniel entpuppt sich als Hetzer. Bevor er Aries umbringen kann, schlägt sie ihn nieder.

Als Michael mit Heath im Versteck ankommt, stellt sich heraus, dass der blonde Junge nur ein Hetzer ist der sich als Heath ausgegeben hat. Somit hat er den anderen Hetzern quasi eine Fährte zum Haus gelegt. Daniel hat die ganze Zeit, wenn auch vielleicht unfreiwillig, den Feind mit Informationen versorgt. Die Gruppe verschwindet schnell, lässt jedoch auf dessen Wunsch den blind gewordenen Jack zurück. Als Joy das erfährt, gesteht sie dass sie schwanger sei und beharrt darauf, dass ihn das umstimmen würde. Doch als Aries mit Raj zum Haus zurückkehrt, sind die Hetzer schon eingetroffen.

Eines Nachts schleicht sich Aries wieder raus zu ihrem früheren Treffpunkt und trifft dort tatsächlich auf Daniel. Er erklärt ihr einiges über sein normales und sein Hetzerdasein, dass er sie beschützen wollte und sich in Zukunft von ihr fernhalten würde. Als "Weihnachtsgeschenk" hat er ihr den unversehrten Jack gebracht.


Erklärungen laut "Rage Inside", Seiten 389 und 390

"Eine geistesgestörte Mutter Erde? [...] Es ist vermutlich nicht das erste Mal, dass es versucht, die Menschheit zu vernichten. In der Vergangenheit hat es immer wieder Kulturen gegeben, die sich scheinbar selbst zerstört haben. [...] Es schläft für lange Zeit, dann wacht es auf. Es sieht sich an, wie die Menschen die Erde missbrauchen, und wird sauer. [...] Es hat die Erdbeben ausgelöst und uns genaue Anweisungen gegeben, wie wir die Welt wieder aufbauen sollen. Dieses Mal sollen wir alles richtig machen."
Seiten 389/390 |  ©Loewe

1 Kommentar:

  1. ich habe das buch auch vor kurzem gelesen. den ersten band fand ich super, aber der zweite hat mir leider nicht wirklich gefallen. und was soll das bitte für ein ende sein??! Es wird wohl kein weiterer teil erscheinen, also ist der abschluss damit für mich ein flop .. leider
    LG, Anja =)

    AntwortenLöschen